Wilhelm-Morgner-Biografie
Wilhelm-Morgner-Preis
Morgnerpreisträger
Stipendium
Kontakt
 
Logo Wilhelm-Morgner-Preis
Wilhelm-Morgner-Preis  2010
 
Ausschreibung 2010
 
Jurysitzung 2010
Preisträger 2010
Ausstellende Künstler 2010
Wilhelm-Morgner-Preis  2007
Zur Idee der Revitalisierung
Jurysitzung 2007
Preisträger 2007
Ausstellende Künstler 2007

Jurysitzung 2010
Die Jury des Wilhelm-Morgner-Preises 2010 hat die zehn Künstlerinnen und Künstler ausgewählt, die ihre Arbeiten in einer Gemeinschaftsausstellung präsentieren werden. Unter den zwei Frauen und acht Männern befindet sich auch der Preisträger, der im Rahmen der Ausstellungseröffnung am 27. November 2010 bekanntgegeben wird.
In insgesamt vier Durchgängen entschied sich die fünfköpfige Jury nach einer anonymisierten Vorjurierung nach intensiven Diskussionen letztlich mehrheitlich für zehn Finalisten/innen aus 444 Einsendungen und legte den Preisträger 2010 fest.
Die Jurysitzung war von einer ausgesprochen har- monischen und konstruktiven Atmosphäre und ziel- gerichteten und komplexen inhaltlichen Diskussionen geprägt. Um allen Teilnehmern gerecht zu werden, erhalten alle Einsender die Information, in welcher Runde sie letztlich ausgeschieden sind.
Ulrich Kleinetigges von der Sparkasse Soest und Peter Wapelhorst von der Stadt Soest begrüßten als Spon- soren und Förderer die Jury-Mitglieder:
Jury: 
Dr. Hermann Arnhold, 
Westfälische Landesmuseum, Münster
Dr. Ellen Schwinzer, 
Gustav-Lübke-Museum, Hamm
Hubertus Giebe, 
Dresden, Preisträger 2007
Ralf Schlüter, 
Stellv. Chefredakteur ART-Magazin, Hamburg
Dr. Thomas Oyen, 
„Kloster Paradiese“, Soest
Stadt SoestSparkasse SoestKloster Paradiese